Über uns

Handwerkliche Tradition und Qualität schon in 3.Generation
Der Name Gesell steht bereits seit über 50 Jahren für Qualität und kulinarischen Genuss. 1964 wurde die Metzgerei mit Gasthaus von Georg Gesell sen. übernommen. Bereits 1970 wurde der Laden und die Wurstküche nach modernen Standards neu gestaltet. Ein Fleischkühlraum, Wurstkühlraum, Lagerraum und ein Schlachthaus wurden 1976 durch einen kompletten Neubau erweitert.

1990 erfolgte  die Renovierung des Gasthauses mit Anbau. Im gleichen Jahr wurde unsere Privatwohnung im Obergeschoss neu gestaltet. Ein sehr ereignisreiches Jahr.

Und ereignisreich ging es im Folgejahr 1991 gleich weiter: 1991 haben Georg Gesell jun. und Ute Meier-Gesell den Betrieb übernommen. Und im selben Jahr wurde Sohn Bastian Gesell geboren. Tim Gesell folgte 1992.

1997 stand die nächste Erneuerung an: der Verkaufsraum wurde rundum erneuert. In all den Jahren wurde die Metzgerei synchron zum Gasthaus betrieben.

Zum 01. Januar 2003 haben wir uns entschlossen das Gasthaus in einen Imbissgastraum umzuwandeln und damit den modernen Essgewohnheiten und auch den Bedürfnissen der Hochschulbesucher in Triesdorf Rechnung zu tragen.

Im Dezember 2014 hat  Tim Gesell erfolgreich den Metzgermeistertitel erworben und damit den Grundstein für die Weiterführung der Metzgerei in dritter Generation gelegt.

Unser Team

Unser Team – mit Rat und Tat für Sie da! Hier möchten wir Ihnen einmal unser Team aus Verkäuferinnen und Metzger vorstellen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen jeden Tag für Sie in unserer Metzgerei und sorgen dafür, dass Sie stets frische und ausgezeichnete Wurstwaren erhalten und genießen können.

Georg Gesell

Georg Gesell

Chef u. Metzgermeister u. Buchhaltung

Tim Gesell

Tim Gesell

Metzgermeister – Produktionsleiter u. Buchhaltung

Andrea Uhlmann

Andrea Uhlmann

Verkaufsleiterin / Platten & Büffets

Elke Würschinger

Elke Würschinger

Verkauf

Ute Meier-Gesell

Ute Meier-Gesell

Chefin für Verkauf und Küche

Bastian Gesell

Bastian Gesell

EDV u. Homepage / Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Andrea Ebert

Andrea Ebert

Verkauf / Thekengestaltung

Metzgerei

Seit Jahrzehnten ist unsere Metzgerei fester Bestandteil von Weidenbach und liegt mitten im Ortskern. Wir freuen uns, dass wir die Weidenbacher Bürger, Firmen und auch Vereine mit unseren Produkten versorgen dürfen. Aber freuen uns natürlich auch sehr über die Kunden, die schon lange von weiter weg extra zum Einkauf nach Weidenbach in unsere Metzgerei kommen.

Wir legen größten Wert auf Qualität. Dazu gehört, dass wir sämtliche Rohstoffe, Fleisch und Tiere regional rund um Weidenbach einkaufen. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Tiere keinen unnötigen Stress durch zu lange Transportwege erleiden.  Zu unserem Qualitätsanspruch gehört auch, dass wir streng nach den Richtlinien des Metzgerhandwerks arbeiten und moderne Standards erfüllen.

Die Kombination aus über Generationen gepflegtes Handwerk, traditionellen Familienrezepturen und modernen Standards und Trends sind für uns eine wichtige Grundlage, damit unsere Kunden zufrieden sind und immer wieder gerne zu uns kommen möchten.

Unser Schmankerl-Sortiment

In unserer Metzgerei haben wir eine vielfältige Auswahl an Fleisch-, Wurst- und Schinkenspezialitäten sowie eine große Auswahl an Salaten und Käse. Hier ist ein kleiner Überblick über unser großes  Sortiment:

  • Großes Schinken-Sortiment
  • Fränkische Hausmacher Wurstwaren
  • Feinkostsalate hausgemacht u. für Sie ausgesucht
  • Käsetheke
  • Heiße Theke mit Mittagsmenü
  • Geräucherte Würste in verschiedenen Geschmacksrichtungen

Stöbern Sie auch in unserer Spezialitätenecke, auch hier gibt es viel zu entdeckten.

No posts found.

Tag der Deutschen Einheit

Am 3. Oktober ist der Tag der Deutschen Einheit ist das deutsche Pendant zum österreichischen Nationalfeiertag bzw. der Bundesfeier in der Schweiz. Seit dem Inkrafttreten der deutschen Wiedervereinigung finden die Feiern alljährlich am 3. Oktober statt. In Zeiten der deutschen Teilung war der 17. Juni als Nationalfeiertag und „Tag der deutschen Einheit“ (ausdrücklich mit einem […]
Weiterlesen →

Klopfen für den Genuss

Manchmal kann das Schnitzel oder Kotelett nicht saftig genug sein. Mit einem Fleischklopfer kann nachgeholfen werden und das Fleisch kann dadurch saftiger und weicher werden. Der Name Fleischklopfer kommt nicht von ungefähr: denn das Fleisch sollte tatsächlich nur geklopft und nicht geprügelt werden. Das Klopfen oder auch das Steakern ist nicht generell für alle Gerichte und […]
Weiterlesen →